Kurzer Chartausblick 8.4.2021

Aktualisiert: Apr 9


Die Chancen stehen gut, dass Gold seinen (doppelten) Boden bei 1680 US-Dollar erreicht hat und jetzt wieder langsam nach oben zieht.

Die inflationären Rahmenbedingungen sprechen sowieso dafür, auch wenn die halbe Welt noch immer auf den Bitcoin schielt.












Silber hat bis 30 Dollar noch einige Widerstände zu durchbrechen, aber ab dann könnte es für Silber deutlich schneller nach oben gehen.


Sicherlich zeigt der Chart auch noch längeren Spielraum für die Spanne zwischen 24 und 29 Dollar.














Der Btc bewegt sich seit Ende Februar im besagten Dreieck, hat den starken Widerstand bei 60K nicht durchbrochen und steuert kurzfristig auf 54.000 Dollar.

Die Möglichkeit für einen Ausbruch nach unten besteht definitiv, da der Btc seinen PiCycleTop gemacht hat (350/111) und der 20WeekMA gerade mal bei gut 40.000 steht. Im Laufe des Jahres wartet die Bitcoin-Community allerdings noch deutlich auf den abschliessenden Lauf nach oben, bevor dem Start des 2-3 Jahre währenden Bärenmarktes bis zum nächsten Halving.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 by Templecoin.org

    in Cooperation with ©EphraimMediaTruth