Münzproduktion läuft!

Am 5.5.2021 wurden 4 Pakete Silber an den königlichen VIP-Münzpräger Christian Stein zur Rondenproduktion übergeben.

Schaue hier das Video:

Danach ging die konkrete Arbeit an Entwurf und Design für die Erstauflage los, um den Stempel zu produzieren.

Leider sind die internen Strukturen und Polycies & Procedures der Erbengemeinschaft Jakob noch nicht komplett ausgereift, weswegen die ein oder anderen Arbeitsprozesse ihre Zeit brauchen.


Die Erste Seite der Münze, welche ja die Standard-Seite der TempleCoin wird, ist zumindest fertig durchdacht und derzeit ist die 2. Seite in der Gestaltung, was hoffentlich in den nächsten Tagen abgeschlossen sein wird, so dass dann endlich der Stempel in Lasertechnik gefertigt werden kann.


Am 23.5.2021 zu 72 Jahren BRD, dem 111. Geburtstag von Ulfs Grossmutter und 2555 Tagen seit dem Greuelbild der Verwüstung, wurde passend die 500kg schwere Spindelprägemaschine in Harsewinkel angeliefert, während Ulf anrief um zu sagen, dass er jetzt das Shofar Richtung Rom blasen will, was er dann auch tat. Etwa gleichzeitig passierte dann das Seilbahnunglück mit einer israelischen Familie an Bord. (Es geschieht kein Unglück in der Stadt, es sei denn der Herr hat es nicht bewirkt.) Das Greul der Verwüstung aus dem Buch Daniel ist das grösste prophetischste Bild aus der Bibel, über das Menschen aus allen Zeiten gebrütet haben, um es zu entschlüsseln, was aber erst durch die Offenbarung von Ulf Diebel gelang.


Es begann am 26.5.2015 wo der Papst und Antichrist Mario den Tempelberg besuchte. Am Tag 1290 am 6.12.2017 hat Donald Trump Jerusalem zur Hauptstadt erklärt, nachdem Ephraim dies zuvor in seinem Eilantrag nach Art 17 GG von Donald Trump forderte.


Heute werden 7 Jahre des Greulbildes der Verwüstung oder auch 2557 Tage durch einen Blutmond markiert. Die letzten 7 Jahre sind damit abgeschlossen und die darin liegenden Ereignisse sind nicht mehr zu wiederholen.


Hier ein Interview vom 23.5.2021 um auf die Minute 5:25 nachmittags.




Die Fertigung der ersten handgehobenen TempleCoins wird also definitiv im Juni starten und die historischen TempleCoins der Erstauflage kann man jetzt schon vorbestellen, wovon schon fleissig Gebrauch gemacht wird.


Ephis mit Trust-Konto zahlen 9,50 in der Vorbestellung, alle anderen 15,- Euro.


Der spätere Auslieferungspreis wird bei ca 15,- Euro liegen, je nachdem, wieviele man nimmt, auch etwas weniger.


Vorbestellung der ersten TempleCoin für TrustKontenhalter hier.

Vorbestellung für alle anderen hier.


Einen TrustAccount beim Ephraim National Gold & Silver Trust machst Du für nur einmalig 100,- Euro hier.



Impressionen vom 23.5.2021


Die Maschine kommt an und wird ausgeladen



Christian erklärt die Maschine und wir machen eine erste Testprägung mit einem Stempel von Christian.


Super! Hat geklappt!

Auf die Todesgefahr bei der Arbeit mit der Maschine wurde ausgiebig hingewiesen und dies schriftlich bestätigt. Das Team Harsewinkel hat somit die Kontrolle übernommen!