top of page

Was läuft da in China?

Wir berichteten vorgestern über zunehmend stark abweichende GoldSilberpreise in der Shanghai-Exchange von der Comex und auch bereits am 29.8.23 über eventuelle dahinterliegende Gründe.


Während die Diskussionen im Internet über diese Tatsache die verschiedensten Blüten treiben, hat gestern Jan Nieuwenhuijs auf Twitter, der auch bereits den ZeroHedge-Artikel verfasste, den wir behandelten, hier weitere gute Anmerkungen dazu gemacht.


Kurz gesprochen kann es sein, dass ein sehr einfacher Umstand für diese Tatsache der abweichenden Preise verantwortlich ist, und zwar, dass die chinesische Zentralbank, den Gold-Im- und Export nach China phasenweise begrenzt, um einen Währungsabfluss des chinesischen Renminbi zu verhindern und somit den Wechselkurs zu stützen.

Dadurch erhöhen sich die Prämien auf die Bestände in Shanghai.

Die These, dass die erhöhten Prämien zu einem weiteren Abfluss von Gold und Silber aus dem Westen Richtung Osten führen, scheint sich somit nicht zu bestätigen, denn nur wenige Grossbanken wären überhaupt in der Lage an diesen Arbitrage-Geschäften teilzuhaben und dazu kommt auch, dass der Weltbörsenpreis weiter fällt, anstatt von Shanghai mit nach oben gezogen zu werden.


Wen das Thema genauer interessiert, der kann sich hier weiter informieren.




Eine andere interessante Diskussion ergibt sich, da viele Leute spekulieren, dass der höhere Preis von Gold in der Shanghai-Exchange dazu führt, dass dort mehr Öl für Gold gekauft werden könnte und der USDollar somit auch weiter aus dem Spiel genomen wird. Ob dies aber bei obiger Argumentation so zu halten ist, ist allerdings auch fraglich.



Tatsache ist allerdings, dass die Nachfrage in China nach Gold und Silber höher ist als die chinesische Zentralbank erlaubt und auch China ein massives Schuldenproblem hat und die Wirtschaftsdaten insgesamt auch dort katastrophal sind, was sich zwangsläufig irgendwann in höheren Gold und Silberpreisen entladen sollte.


Ein weiterer Silverbar-Verkäufer in China ist mittlerweile leer verkauft.



Das Thema ist und bleibt also spannend und sollte genauestens weiter beobachtet werden!


Solange sind beim Ephraim National Gold & Silver Trust Bestände immernoch freiverkäuflich und verfügbar.


Jedermann kann hier seine eigene Vorsorge treffen und auch die Gebote Gottes erfüllen.

Bestelle jetzt noch zu Sukkot und lass Deinen Zehnten mit dem Trustee ins Heilige Land reisen.


Schreibe einfach in die Notizen der Bestellung "Sukkot" oder "Laubhüttenfest" oder "Zehnten" und wir kümmern uns persönlich darum, dass Dein Silber in Israel zur Sanhedrin Initiative ausgeliefert wird, um den Bau des 12-Stämme-Königreichs zu beschleunigen.

Bei grösseren Zehntenzahlungen kannst Du auch den neuen 777,5g Feinsilberbarren von TempleCoin bestellen und er wird ins künftige Temple-Treasury in Israel als Vorratshaus Gottes eingelegt.

Genauso gilt hier: Schreibst Du keine Notiz in die Bestellung, dass wir eine Auslieferung nach Israel veranlassen sollen, werden wir die Bestellung an Dich versenden.


Verfügbar sind darüberhinaus noch die Shavuot Ausgabe und unsere beliebte 1G Goldcard:



Den eigentlichen Knaller des Ephraim National Gold&Silver Trusts findest Du in unserer Trust-Exchange, wo du Gold und Silbergedeckte Zertifikate zum absoluten Bestpreis kaufen kannst, ohne das klassische Lagerproblem zu haben.


Jedes Zertifikat wird einzeln von uns mit einem Gramm Silber oder Gold gedeckt, welches auf unserem eigenen LBMA Account liegt.

Jedes Zertifikat ist weiterhandelbar in unserem eigenen Handelssystem und auch Unternehmenszertifikate sind verfügbar.


Der Preis der Silber und Goldgedeckten Zertifikate ist unschlagbar günstig an den Spotpreis gebunden mit heute nur 67,23 für ein Trust G Zertifikat und 0,79 Euro für ein Trust S Zertifikat.


Du kannst einfach und schnell beim Ephraim National Gold & Silver Trust mitmachen:


Zugang zum Trust erwirbst Du für eine einmalige Mitgliedschaftszahlung von 100,- Euro mit Zugangsvoraussetzung der Ephi-Card. Achte also darauf, dass der TrustAccount nur für EphiCard-Halter ist oder Juden mit Tudadesut.


Hast Du noch keine Ephi-ID-Card, kannst Du diese zusammen mit dem Trust-Account hier abschliessen für zusätzliche 100,- Euro für die Ephi-Card.


Schaue zusätzlich in den TempleCoin-Shop für weitere spannende Produkte.



PS eine Meldung aus China ist auch noch gerade reingekommen:



49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page