Die Dummheit der Sozialisten kennt keine Grenzen..oder ist es Berechnung?


Vor 2 Tagen, 3 Jahre nach dem Sternenbild "die Jungfrau gebiert das Kind", erscheint in der Zeit dieser Artikel, dessen kurzes Überfliegen einer Schmerzbehandlung gleicht aufgrund der konstruierten Aneinanderreihung von erfundenen Fakten, die Lügen gleichen.








Passend zu weltweiten politischen Vorgängen der Gulag-Kontrolle passt dieser Artikel jedoch bestens ins Bild.



Hier einige der abstrusesten Äusserungen:


"Eine Studie der Investmentbank Credit Suisse und der London Business School hat ergeben: In den vergangenen 50 Jahren brachten weltweite Aktien jährlich 5,3 und Anleihen 4,4 Prozent an jährlicher Rendite ein. Das vermeintlich sichere Gold dagegen: 0,7 Prozent."


Ein Blick in unsere Präsentation "US$ Re-Set, Euro, Staatsschulden und der Ephraim National Gold & Silver Trust" hätte die Propaganda des Autors entlarvt. Gold hat in den letzten Jahren seinen Realwert absolut gehalten, wärend die Währung zunehmend ihren eigenen Wert gezeigt hat, nämlich Richtung NULL.



Auch hier sieht man das sehr schön:



Hier eine weitere Schwachsinnsaussage von diesem linken Propagandisten:


"Als Währung hat es (Gold) praktisch ausgedient: In allen Industrienationen ist das Geld nicht mehr wie früher anEdelmetallegekoppelt, sondern allein durch die Menge der umlaufenden Güter gedeckt."


Ja, das ist ja Wahnsinn! Wir haben jetzt also eine gütergedeckte Papierwährung! Heisst das, wenn wir mehr Papier drucken, kriegen wir auch in gleicher Menge mehr Güter? Ja das ist toll! (Achtung Ironie, es ist mir anders unmöglich, so einen Mist zu kommentieren.)


Aber es kommt noch besser, denn von Geld haben die meisten ja sowieso keine Ahnung, was aber immer zieht, ist die Keule nach rechts!


"Es ist kein Zufall, dass das gelbe Metall gerade in nationalliberalen und rechtsradikalen Milieus seine Anhänger findet. Die AfD hat einst einen Goldshop gegründet, der Geschäftsführer des Goldhändlers Degussa ist Markus Krall, eine schillernde Figur der rechtskonservativen Szene."


Ja klar...also gut, wir hatten die Degussa inklusive Vorstandsvorsitzenden Markus Krall zwar als latenten Antisemiten ausgewiesen, da sie zwar für alle Welt Münzen produzieren, aber eine Zusammenarbeit mit Templecoin auf sehr mysteriöse Weise abgelehnt haben, aber hier springen wir glatt noch einmal für Markus Krall in die Bresche. Markus Krall ist zwar auf dem Holzweg, was seine Crashprophezeihungen angeht, aber mit Gold & Silber liegt er zu 100 % richtig, auch wenn die Lösung für das Weltfinanzsystem vom Ephraim National Gold & Silver Trust kommt und nicht von der Degussa.


Zurück zum Artikel: mir scheint, die Sozialisten sind wirklich kurz vor dem Untergang.

Endstadium auch hier!


Insofern, alles halb so wild!



© 2020 by Templecoin.org

    in Cooperation with ©EphraimMediaTruth