Kurzes Chart-Update 28.2.2021

Aktualisiert: März 2

Gold könnte rein charttechnisch noch bis ca 1550 Dollar fällen, wo die nächste grössere Unterstützung wartet. Dr Esnaashari, der Formationstrader, überzeugt wieder mal mit einer nüchternen Analyse.

Die jetzige "Korrektur" ist geeignet, das Gold/Silber Ratio zu Gunsten von Silber zu einem realistischeren Verhältnis zu bringen, denn Silber hat nach wie vor gute Chancen weiter nach oben zu laufen, auch wenn es kurzfristig noch etwas Luft nach unten hat, um dann die nächste Welle nach oben zu nehmen.

Die blaue Linie im Chart von Stefan Bode zeigt den Aufwärtstrend von Silber, der von letztem März kommt und noch nicht entscheidend gebrochen wurde. (Siehe auch Charts von Templecoin).

Stefan Bode sieht Silber charttechnisch auch früher oder später auf dem Weg ins Dreistellige Zielgebiet.

Das Gold-Silber Ratio passt sich durch die unterschiedlichen Gold / Silber Preisverläufe dementsprechend zugunsten Silber an:

Der Bitcoin ist gestern aus dem Dreieck ausgebrochen und setzt seine Korrektur nach unten weiter fort. Bei ca 41.000 vermutet Templecoin das Ende der Korrektur, was schon bald erreicht werden könnte und es könnte dann schnell wieder nach oben gehen.

Nach jedem starken Wachstum, selbst wie bei Gold im letzten Halbjahr, ist eine Phase der Konsolidierung erstmal normal und sollte niemanden beunruhigen.


Ruhe und Kraft gibt es durch gebuchte Gramm auf Deinem eigenen Gewichtskonto beim Ephraim National Gold & Silver Trust. Gerade, wenn Preisrücksetzer kommen sollte man diese zum Nachkaufen nutzen.


Eine schöne Woche wünscht Templecoin.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 by Templecoin.org

    in Cooperation with ©EphraimMediaTruth