Kurze Briefantwort vom 8.2.22

Hallo xxx,


danke für Deinen Brief.

Zuerst ein paar Worte zu Deinem gesendeten Artikel:

Der Artikel befasst sich mit einer von vielen weiteren geschaffenen Kryptowährungen, genauso wie der Bitcoin auch eine ist. Eine digitale Währung, auf deren Preis man zwar spekulieren kann, aber die niemals echtes Geld sein wird, da es einfach eine digitale Recheneinheit ist, ohne jemals einen echten Wert dahinter zu haben. Manche nennen es auch einfach abfällig Datenmüll.


Der Artikel erwähnt natürlich auch die amerikanische Zentralbank der FED, die 1914 als private Bank von Warburg und anderen Bankern gegründert wurde und in die in den folgenden einhundert jahren die ganze Welt unter den US-Dollar verschuldet hat, nachdem man den US Dollar in Schritten und dann ab 1971 völlig von der Goldbindung gelöst hat, den Petrodollar erschaffen hat, und seit dem das Geld praktisch umsonst aus der Druckerpresse drucken konnte, weswegen sich unsere weltweiten Schulden bis ins Exorbitane vermehrt haben, gerade seit der DotCom-Bubble in 2001, dann in 2008, 2011, dann den letzten Jahren und seit Corona völlig.


Deswegen sehen wir jetzt mittlerweile den Beginn der Inflation und viele andere Probleme. (Bei 10 % Inflation werden Deine Vermögensbestände jedes Jahr 10% weniger wert)

Mit anderen Worten, der US-Dollar geht kaputt und damit alle anderen Zentralbankwährungen der Erde, die alle unter dem US-Dollar hängen und genauso aus dem Nichts geschaffen werden. Die Nullzins und sogar NegativZins-Politik der letzten Jahre hat zu einer schleichenden Enteignung geführt und die Regierungen der Erde haben ein Interesse daran, die nächste Währung dem Bürger in digitaler Form aufzudrücken, weil damit die digitale Kontrolle jedes Guthabens jedes Bürgers endlich sein Endziel erreicht. Regierungen können Dir dann nach Lust und Laune, Negative Zinsen reindrücken und Deinen Vermögensstand zu 100% kontrollieren. Deswegen ist es sehr wahrscheinlich, dass selbst der Bitcoin eine von den Geheimdiensten erschaffene Währung ist, um die Welt auf eine digitale Währung vorzubereiten so dass die Menschen, ihre neues Gefängnis freiwillig annehmen, weil sie es für Freiheit halten, und das Gegenteil der Fall ist.

(Übrigens: die Zentralbank ist eine Erfindung von Marx in seinem kommunistischen Manifest, wahrscheinlich eine Auftragsarbeit der Rothschilds, um die Welt in eine vergemeinschaftlichtes Geldsystem zu zwingen, und alle Regierungen über das Geld kontrollieren zu können, genau was passiert ist.)

Lange Rede, kurzer Sinn: Das heutige Papiergeld (dessen Menge sich wie gesagt exorbitant erhöht hat, in den letzten Jahren) ist genauso wenig wert, wie irgendwelche Kryptowährungen, dessen Preise nur in Summen des gleichen Kreditgeldes gemessen werden.

Das einzige echte Geld, was einen dauerhaft bleibenden Wert hat seit Tausenden von Jahren ist Gold und Silber, was selbst bis ca 1970 auch immer staatliches Geld war, erst in den letzten 50 Jahren nicht mehr. Du hast für 1 Unze Gold vor einhundert Jahren in etwa das gleiche bekommen wie heute...aber für einen Dollar bekommst Du heute nur noch einen BRUCHTEIL von dem was Du vor hundert Jahren bekommen hast.

Die Welt wird jetzt erleben, wie das Geld vor ihren Augen kaputtgeht. Die Börsen sind bereits schwer am Anschlag und auch kurz vor EX und Hopp- Die Fed hat das Problem der Inflation und muss/will hier die Zinsen erhöhen, was aber kaum durchführbar ist, da die Schulden einfach zu hoch sind und dies die Märkte kollabieren wird lassen.

Da die heutigen Gold und Silberpreise chronisch nach unten manipuliert sind, um die Welt vor dem wahren Wert von Gold und Silber zu täuschen, ist Gold und Silber auch nach wie vor die beste und sicherste Vermögensanlage, die es gerade heute gibt. Während in den nächsten Tagen alle anderen Vermögensklassen nach unten wegbrechen werden (einschliesslich Immobilien), gibt es derzeit eine weltweit laufende Entwicklung der Wiederentdeckung von Gold und Silber, was auch mit der Sache mit Jerusalem in direkter Verbindung steht, wie auch die Konzeption des US-Dollars, einer Freimauerwährung, die im Hinblick auf das Ende der Tage geschaffen wurde und einer damit zusammenhängenden Entschuldung der Welt, einem Schuldenerlass, der am Ende des Tages nur vom Messias gemacht werden kann.

In Sachara 3,9 heisst es: " Ja, siehe, auf dem einen Stein, den ich vor Jeschua hingelegt habe, sind sieben Augen. Siehe, ich grabe seine Inschrift ein, spricht der HERR Zebaoth: Ich will die Sünde jenes Landes wegnehmen an einem einzigen Tag."

Der eine Stein ist ein Sinnbild auf den Messias, der sich durch die ganze Bibel zieht.

Genauso wie das Bild auch auf dem Dollar verewigt ist.

Ps 118,22 Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden.

Der fehlende Stein, der Eckstein, der verlorene Sohn, dieses Bild zieht sich auch durch die ganze Bibel. Geht schon bei Jakob los ab 1 Mose ab 28,10, als erster Hinblick auf kommenden Messias.

Die ersten 5 Bücher Mose sind die Grundlage für alles weitere und hier ist auch in geistiger Weise angekündigt, was danach alles passieren wird.

Alle Propheten der späteren Bücher haben mit dem "Ende der Tage" die heutige Zeit beschrieben, selbst Jesus, der in der Apostelgeschichte vom Ende der Tage spricht, wenn das Königreich wieder aufgerichtet wird. Zuvor musste aber 70 nach Christus der 2. Tempel zerstört werden, was Jesus auch ankündigte. Bis heute gibt es keinen Tempel und die Juden und wir wollen jetzt den Tempel wieder bauen.

Das Ende der Tage zieht sich fast durch alle Bücher der Bibel durch, zb natürlich auch ganz massiv die Offenbarung des Johannes, wo er ja die Apokalypse beschreibt. (Apokalypse= einen Schleier hinwegziehen, die Erkenntnis kommt "aus der Wolke", wenn der Nebel sich langsam lichtet).

In der Offenbarung 13, 16 und 17 heisst es natürlich: "Und es bringt alle dahin, die Kleinen[11] und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Sklaven, dass man ihnen ein Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt;

17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens."

Wer hätte gedacht, dass sich diese Zeilen so anschaulich und vor aller Welt entfalten, indem ein digitales Impfzertifikat darüber entscheidet, ob Du kaufen oder verkaufen kannst oder nicht.

Es ist schwierig, auf Anhieb einen strukturierten Einblick in die Bibel zu geben, dafür hören ja viele Leute dem Ulf zu, denn Gott spricht in dieser Zeit durch seinen Sohn. Wir haben die Kurse auf https://TorahClub.com vorbereitet, um der Masse an Tag X einen Einstieg in geordnete Ausbildung zu geben.

Es ist daher etwas schwer für mich, Dir auf Anhieb die richtigen Sätze zu geben, die Dir helfen.

Im Folgenden einfach eine kleine Auswahl, die mir spontan einfällt.

In Micha 7,6 heisst es: "Denn der Sohn behandelt den Vater verächtlich, die Tochter erhebt sich gegen ihre Mutter, die Schwiegertochter gegen ihre Schwiegermutter; die Feinde eines Mannes sind seine ⟨eigenen⟩ Hausgenossen."

Die erwähnte "Feindin" in den folgenden Zeilen ist Ulfs ExFrau.

Hesekiel zb schreibt auch von der Auferstehung und wie diese abläuft. Natürlich kommt hier keiner aus den Gräbern sondern die auferstehung kommt durch den Geist. Hesekiel schreibt auch vom neuen Bund von Ephraim und Judah, der bis heute nie stattfand und erst passieren muss (das ist das, was wir mit den Juden anstreben, und diese Entwicklungen laufen auf Hochtoren, natürlich vorbereitet von der Trump-Administration.

Ephraim wurde von Gott Prostituierte genannt (der sich anderen Göttern zuwandte) und dann verworfen. Auf ihn wurde für 2730 Jahre eine Strafe gelegt wurde, die erst 1996 vorbei war. Die Zahlenangaben in der Bibel sind sehr korrekt, genauso wie die Bibel das akkurateste Geschichstwerk ist, welches die Welt hat. Witzigerweise passt auch diese, da Ulf ja 1996 nach Israel gegangen ist.

Übrigens kamen die Syrer ja auch ins Land, einen Tag, nachdem Ulf in Israel an der Grenze abgelehnt wurde, in 2015, die Bibelstelle finde ich gerade nicht. ;-)

Wenn Du mit dem Bibellesen anfangen willst, dann solltest Du es vielleicht machen wie wir und die Juden auch. Jeden Samstag wird ein neuer Torahabschnitt gelesen und einmal im Jahr macht man die 5 Bücher Mose durch. Alles spätere ist nur mit der Torah als Grundlage überhaupt zu verstehen.

Weiterhin ist die Torah ein Rechtssystem, dass wir wieder aufrichten wollen, denn im Moment gilt weltweit das üble römische Rechtssystem, (man muss seine Unschuld beweisen) auf dem die Amis und Briten immerhin ein Handelsrecht gelegt haben, ohne das wir bereits eh im Arsch gewesen wären.

Die Torah hingegen ist einfach und macht frei.

Einen echten Tip den ich Dir geben möchte ist folgender: